205 55 R16

GANZJAHRESREIFEN TEST 205 55 R16

Immer mehr Verbraucher sind von den Ganzjahresreifen von Goodyear (Vector) Continental und Vredestein überzeugt. Das Interessante ist hier, dass alle Vorteile von Winterreifen und Sommerreifen auf einen Reifen übertragen wurden. So können laut Autobild solche Reifen sowohl im Schnee als auch Regen gefahren werden. Eine Gefahr für die Fahrtüchtigkeit vom Auto besteht in der Regel nicht. In den folgenden Zeilen wollen wir vor allem das Format 205/55 R16 untersuchen. Wir werden Anbieter und Testergebnisse vorstellen.

Die Testberichte zeigen, dass die günstigsten Ganzjahresreifen online zur Verfügung stehen. Die Ladenpreise sind sehr viel teurer. Auch hier können Sie die Testsieger vergleichen.

WAS SIND DIE VORTEILE VON GANZJAHRESREIFEN IM REIFENTEST

Es gibt weitaus mehr Vorteile, als das Ganzjahresreifen nur über das ganze Jahr gefahren werden können. So ist der Kauf von Allwetterreifen auch umweltschonend. Denn der Verbraucher muss sich nicht einen doppelten Satz von Autoreifen besorgen. Weiterhin kann auf diese Weise sehr viel Geld gespart werden. Laut unseren Testern spart man ebenfalls sehr viel Platz. Laut einer neuen Testuntersuchung werden die meisten Reifen bei Firmen gelagert und nicht im eigenen Keller. Erfahren Sie alles zu den Testergebnissen auch immer unter ganzjahresreifen-testsieger.de.

Zum beliebten Topseller >

ZU WELCHEN TESTERGEBNISSEN KOMMT DER ADAC BEI 205 55 R16 SOMMERREIFEN

Continental gilt in der Reifenbranche als absoluter Klassenprimus. Das bestätigen unsere als auch externe Tests. Direkter Konkurrent ist Michelin und Goodyear. Anfang 2015 hat ADAC die Anbieter vom Reifenformat 205/55 R16 V untersucht. Laut den Testern ist dies einer der populärsten Reifendimensionen für die Kompaktklassse. Der VW Golf, Audi A3 und die Mercedes A-Klasse werden mit diesen Reifen betrieben. Im Testvergleich wurden auch sogenannte Eco-Reifen berücksichtigt. Zu folgenden Ergebnissen sind die Reifentester gekommen:

Hersteller/ModellTestbewertungAmazon Link
Michelin Primacy 3 gut
Goodyear Efficient Grip Performance gut
Continental ContiPremiumContact 5 gut
Dunlop Sport BluResponse gut
Pirelli Cinturato P7 Blue gut
Bridgestone Turanza T001 gut
Fulda EcoControl HP befriedigend
Hankook Ventus Prime2 K115 befriedigend
Semperit Speed-Life befriedigend
Vredestein Sportrac 5 befriedigend
Falken Ziex ZE-914 befriedigend
Nokian Line befriedigend

WIE WURDE DER PRAXISTEST DURCHGEFÜHRT

Laut unserer Testrecherche haben die Reifenprüfer vom ADAC vor allem auf die Ausgewogenheit der Reifen geachtet. Die Prüfungskriterien waren unter anderem Fahrverhalten bei trockener und nasser Fahrbahn. Auch wurde der allgemeine Reifenverschleiß untersucht. Geprüft wurde zusätzlich der Kraftstoffverbrauch. Im Test durchgefallen ist der Hersteller Nankang. Das Modell Econex Eco2 (Gree/ Sport) konnte nicht überzeugen. Auf nasser Fahrbahn wurden die Bedingungen weit unterschritten. Weitere Anbieter finden Sie auch in unserer Newsrubrik.

ZU WELCHEN TESTNOTEN KOMMT AUTOBILD BEI ALLWETTERREIFEN

Autobild ist eine Fachzeitschrift, welche regelmäßig Autos und Zubehörteile vom KFZ prüft. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sie ebenfalls einen Reifentest durchgeführt haben. Zu folgenden Ergebnissen sind die Reifenprüfer von Autobild gekommen:

  1. Goodyear ( Vector-4Seasons)
  2. Michilin (CrossClimate 95
  3. Pirelli
  4. Vresestein
  5. Hankook

KLEBER QUADRAXER IM FAHRTEST

Die Firma Kleber bietet neben Sommerreifen und Winterreifen auch das Reifenprogramm Quadraxer an. Betreiber der Firma sind die Michelin Reifenwerke. Laut dem Hersteller wird durch die hohe Lamellenanzahl in der Lauffläche eine sehr gute Traktion bei Schnee und Eis garantiert. Durch breite Querrillen wird Regenwasser während der Fahrt schneller verdrängt. Aquaplaning ist damit fast ausgeschlossen.

Zum beliebten Topseller >